Effizienter Musizieren

Wie kommt es eigentlich, dass manche mit großer Leichtigkeit musizieren, während die Meisten sich sehr anstrengen müssen, verspannt sind und trotz guter Spieltechnik von Effizienz weit entfernt sind?

Der Körper setzt immer Deine Wünsche um.

Wenn Du ein Glas Wasser trinken willst, wird sich dein Körper koordinieren, um aufzustehen, um dann zum Schrank zu laufen, um ein Glas zu holen, Wasser einzuschenken, das Glas zum Mund zu führen und mit Trinkbewegungen zu beginnen…

Damit diese komplexe Koordinationsarbeit funktioniert, greift das Gehirn auf „Karten“ des Körpers zurück. William Conable hat dieses Prinzip deswegen auch BodyMapping (map=Karte) genannt.

Entscheidend für effiziente Bewegungen ist, dass die Karten korrekt sind: wenn Du beispielsweise mit einem Stadtplan unterwegs bist, auf dem nicht verzeichnet ist, dass eine bestimmte Straße auf deinem Weg derzeit gesperrt ist, weil dort Bauarbeiten stattfinden, dann kannst Du nicht den schnellsten Weg wählen, weil die dir zur Verfügung stehenden Informationen nicht aktuell – und damit falsch – sind.

Wenn Du jetzt eine (unbewusste) falsche Vorstellung davon hast, wie eine bestimmte MusizierBewegung anatomisch funktioniert, dann wird diese Bewegung auf der Grundlage dieser falschen Vorstellung ausgeführt:

Wenn Du glaubst „in den Bauch atmen“ zu müssen, wird Dein Körper versuchen, diese falsche Idee umzusetzen.

Wenn Du glaubst, dass Du die Taste „mit dem Rücken“ drückst, wird Dein Körper diese falsche Idee umzusetzen versuchen.

Wenn Du glaubst dich „aufrecht halten“ zu müssen, dann wird diese falsche Idee zu Verspannungen und Steifheit führen.

KörperWissen aktualisieren

Folgerichtig wäre ein Lösungsansatz also, sich dieser Karten gewahr zu werden und sie der Realität anzupassen:

Wenn die Vorstellung einer Bewegung deckungsgleich damit ist, wie diese Bewegung tatsächlich funktioniert, dann wird die Bewegung effizient und leicht sein.

In meinem webinar „Körperwissen für Musiker“ geht es genau darum: ein neues Verständnis von Bewegung, von Vorgängen im Körper zu bekommen, um in der Folge effizienter und mit größerer Leichtigkeit spielen zu können.

Jetzt mehr erfahren!

© Titelbild: Pexels – pixabay.com

0 Kommentare zu “Effizienter Musizieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.